Zirbenholz Zirbenbetten vom Naturschlafexperten

Ein Zirbenholz Zirbenbett aus echter Alpenzirbe fördert Ihren gesunden und erholsamen Schlaf

Das Zirbenholz für unser Zirbenbett wächst im allgemeinen nur in Höhenlagen von 1000 bis auf über 2000 Metern Höhe. Das Zirbenholz ist ein sehr langsam wachsendes Holz. Daher hat die Zirbe sehr viele Inhaltsstoffe wie ätherische Öle, die sehr gut riechen. Wir versuchen die Zirben direkt aus der Region zu beziehen, wenn es möglich ist aus dem Debanttal in Osttirol.

Es beginnt beim Holzen, die Zirbenholz Bäume werden gefällt und es wird heutzutage mit Langstreckenbahnen in diesen Gebieten gearbeitet weil die Zirben ja sehr hoch am Berg oben wachsen und die Forstwege nicht überall hinführen. Das Zirbenholz für unser Zirbenbett wird mit Langstreckenbahnen ins Tal befördert und dort beiseite gestockt und getrennt, weil in den Wäldern auch noch andere Hölzer, wie Fichte oder Lärche vorkommen. Von dort wird es dann mit dem LKW zum Sägewerk transportiert.

In erster Linie schaut Forcher darauf, das wir das Zirbenholz bei kleineren Sägewerken vor Ort direkt für uns bearbeiten lassen, so das wir den besten Ertrag aus dem Zirbenrundholz bekommen. Das passiert dann, indem das Zirbenholz auf der Säge eingeschnitten wird. Jeder Zirbenbaum wir beim schneiden optimal ausgenutzt und es wird geschaut, wo sind die Äste, in welche Richtung hat er eine Krümmung. Denn das Zirbenholz ist selten gerade, da so ein Zirbenbaum sehr viel mitmacht je höher oben am Berg er wächst. So wird möglichst Viel aus dem Zirbenholz herausgeholt und es wird darauf geachtet das die Zirbenbretter eine möglichst schöne Astung haben. Wir möchten das unser Tiroler Zirbenbett möglichst viele Kunden sehr lange begeistert.

Das ist die Kunst vom „Sagler“, dem Säger, der dies macht, damit die Qualität herauskommt, die wir für unsere Zirbenbetten brauchen. Das Zirbenholz wird dann bei Forcher vor Ort entweder draußen oder in der Halle im Hochregallager schonend luftgetrocknet, wie man es in der Werkstatt sieht. Von dort weg, wird es dann auch in der eigenen Werkstatt komplett verarbeitet. Das heißt es wird zugeschnitten und ausgehobelt. Es wird zu Zirbenholzplatten verleimt und aus diesen Platten werden dann die einzelnen Elemente für die Zirbenbetten, Zirbennachtkästchen und Zirbenkommoden herausgeschnitten. Anschließend mit modernsten Holzbearbeitungsmaschinen bearbeitet und dann zu Ihrem fertigen Zirbenbett kommisionsweise zusammengebaut.

Das Zirbenholz wird auch Zirbelkiefer genannt.

Tiroler Zirbenbett mit Schwalbenschwanz Verbindung

Das Tiroler Zirbenbett
Zirbenholzmöbel von Forcher

Unsere Zirbenbetten bestehen nicht nur zu 100% aus regionalem Zirbenholz, sie werden auch ausschließlich in unserer Tischlerei in Osttirol gefertigt. Die Oberflächen werden roh geschliffen und bleiben unlackiert. Nur so kann das Holz seine wohltuende Wirkung voll entfalten.

Bei der Entwicklung der Tiroler Zirbenbetten wurde spezielles Augenmerk auf die metallfreien Holzverbindungen gelegt. Diese können ohne Werkzeug auch mehrmals auf- und abgebaut werden. Durch die Verbindung von zeitlosem Design mit innovativer Technik entsteht ein individueller Wohnstil, gepaart aus Tradition und Moderne.

Tiroler Zirbenbett mit Puzzleverbindung

Das Geheimnis vom Zirbenholz

Die Zirbe ist die Königin der Alpen: Sie wächst im kargen Hochgebirge. Das duftende gelblich rötliche Zirbenholz wirkt keimtötend und senkt unseren Herzschlag. Die ätherischen Öle des Nadelbaumes helfen uns dabei, besser zu schlafen und gleichzeitig unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Maximilian Mosers Studien über die Heilkraft der Zirbe waren bahnbrechend. Wer mehr darüber lesen möchte kann in diesem Büchlein hier mehr lesen über die verblüffenden Zirbengeheimnisse. Hier der Buchtitel: Das große kleine Buch: Das Geheimnis der Zirbe: Gesund im Schlaf.

Wir fertigen unsere Zirbenbetten aus besten Zirbenholz aus den heimischen Alpen.

Zirbenbett Linea Pura

Das Zirbenbett Linea Pura aus echtem Zirbenholz aus den heimischen Alpen wird mit viel Liebe in einer kleinen Schreinerei auf modernen Maschinen in Österreich hergestellt. Das Bettgestell ist komplett metallfrei gefertigt.

Die Gradverbindungen des Zirbenbettes Linea Pura können ganz einfach und ohne Werkzeug montiert und auch wieder zerlegt werden. Das Bett verfügt über beidseitige stabile Auflageleisten und einen durchgehenden Mittelholm. Egal ob Sie ein Fliegengewicht oder ein Schwergewicht sind, Sie werden Ihren Spaß in diesem Bett haben. Das moderne Zirbenbett verfügt über ein 40 mm starkes Kopfteil, in dem auf Wunsch die Blume des Lebens eingefräst werden kann. Die stabilen Füße sind zurückversetzt und so können Sie auch im dunkeln ohne sich die Füße zu stoßen um das Bett wandern, falls Sie mal müssen.

Kommen Sie zu uns nach Neuhaus in die Ausstellung und überzeugen Sie sich selbst. In dieses Zirbenholz Bett passt natürlich auch unser Schlafsystem Premium V2 das zusammen mit dem schönen Duft des Holzes für einen erholsamen Schlaf sorgt.

Zirbenbett Zirbentraum mit Naturkante

Zirbentraum ist unser neues Zirbenbett. Mit durchgehend 40 mm Materialstärke aus echtem Zirbenholz mit Naturkante fühlt man sich hier sehr gut aufgehoben. Die Seitenteile, Kopfteile und Fußteile des Bettes werden aus massiven Dielen, so wie Sie gewachsen sind gefertigt.

Mit der Hand wird in der Schreinerei die Rinde entfernt und alle Teile anschließend fein geschliffen. Kein Zirbenbett ist hier wie das andere. Denn jeder Zirbenbaum hat ein anderes aussehen und eine andere Wuchsform. Sie erhalten hier ein Unikat von einem Zirbenbett das es nur ein einziges Mal so gibt.

Die stabilen Füße sind 90 mm breit und haben eine große Aussenrundung und können auf Wunsch farblich abgesetzt werden. So erhält jedes Zirbenbett seine einzigartige Note. Natürlich hat auch dieses Bett eine metallfreie Bettverbindung mit sehr stabilen Graddübeln aus Buchenholz.

Die einfach ansteckbaren Nachtkästchen mit Baumkante, Konsole und Schubladen haben urige Griffe und können zum Staubsaugen einfach weggehoben werden.

Unser Bett Zirbentraum erhalten Sie in allen gängigen Größen und natürlich auch in Sonderlängen. Fragen Sie einfach bei uns an.
Wer mehr über die Zirbelkiefer, wie das Zirbenholz auch genannt wird wissen möchte, der erfährt hier mehr bei Wikipedia.

Zirbenratgeber und Preise unserer meistverkauftesten Zirbenholzbetten

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein und erhalten Sie als Dank unsere Zirbenbroschüre mit Preisen

Zirbenbett Zirbenfit

Holzart Zirbe (auch Arve oder Zirbelkiefer genannt):
Die Zirbe ist eine hochalpine Kiefer, welche hauptsächlich im Bereich der Waldgrenze zwischen 1.700 und 2.200 m vorkommt. Im Gegensatz zu anderen Baumarten weist die Zirbe eine außerordentliche Kälteresistenz vor. Im Winter verträgt sie Temperaturen bis -43°C, im Sommer bis -10°C. Die vielen Vorteile des Zirbenholzes sind heutzutage nicht mehr unbekannt.

In der „Zirbenstudie“ des Joanneum Research – Institut für Nichtinvasive Diagnostik in Weiz wurde das in den Alpenregionen überlieferte Wissen über die Wirkung der ätherischen Öle der Zirbe wissenschaftlich nachgewiesen. Dort heißt es u.a.: „Die Ergebnisse unserer Untersuchungen zeigen, dass ein massives Zirbenholzbett messbar positive Auswirkungen auf die Schlafqualität hat und das Herz um 3.500 Herzschläge pro Tag entlastet“.

Mittlerweile gibt es allerdings Skeptiker, was den anhaltenden Zirbenholzboom betrifft. Aber wir können mit guten Gewissen behaupten, dass durch die in Österreich und Italien praktizierte nachhaltige Forstwirtschaft mehr Zirbenholz wächst, als verbraucht wird!

Unser Zirbenholz beziehen wir vorwiegend aus dem Staatsforst in Südtirol (Nähe Bozen). Des Weiteren arbeiten wir mit verschiedenen zertifizierten Lieferanten aus der Nähe von Innsbruck / Österreich zusammen.

Zirbenbett Zirbensonne

Zirbenholz ist das leichteste Holz aller heimischen Nadelholzarten. Es hat einen regelmäßigen Jahrringaufbau und lässt sich leicht bearbeiten. Auch die zahlreichen dunklen Äste bereiten bei der Verarbeitung keine Probleme. Sie sind fest verwachsen und bewirken die charakteristische lebhafte Maserung des Zirbenholzes.

Das für den Gebrauch des Holzes wichtige Schwindmaß ist bei der Zirbe das geringste aller Nadelbäume. Dadurch ist es für wechselfeuchte Bereiche besonders gut einsetzbar.

Aufgrund des im Zirbenholz enthaltenen Pinosylvins haben Pilze und Bakterien kaum eine Chance das Holz anzugreifen.
Für den Menschen besonders angenehm, bei Insekten aber nicht beliebt, ist der Duft des Zirbenholzes. Er bleibt jahrelang erhalten und hat eine positive Wirkung auf das Wohlbefinden der Hausbewohner.

Zirbenbett Zirbenfeuer

Im Zirbenbett schläft sichs besser.

Studien belegen, was die Menschen früher schon im „G´spür“ hatten: Die Nachtruhe im Zirbenbett ist von ganz besonderer Qualität.

Die Forschungsgesellschaft HUMAN RESEARCH Institutes für Gesundheitstechnologie und Präventionsforschung (HRI) in Weiz fand heraus, dass die spezifischen Inhaltsstoffe des Zirbenholzes zu einer schonenden Herzfrequenz beim Menschen in der Nacht führen. Dadurch ist der Organismus im Schnitt um 3500 Herzschläge pro Tag, das ist eine Stunde (!) Herzarbeit, weniger belastet.

Zirbenbett Zirbenschlaf mit Rückenlehne

Zirbenholz bewirkt allgemeines Wohlbefinden.

Nicht zuletzt wirkt Zirbenholz Wetterfühligkeit entgegen, harmonisiert den Kreislauf und stärkt das allgemeine Wohlbefinden. Der Mensch fühlt sich erholt, ausgeruht und ist ideal auf die Herausforderungen des Alltages vorbereitet.

Diese physiologischen Ergebnisse stimmten mit der subjektiven Einschätzung der Versuchspersonen überein, welche über einen erholsameren Schlaf, ein besseres Allgemeinbefinden und erstaunlicherweise eine höhere „soziale Extravertiertheit“ berichteten.

Vielleicht ein Grund, warum Gaststuben früher mit Zirbenholz verkleidet waren.
Das Material der Wohnungseinrichtung hat offensichtlich größere Auswirkungen auf Befinden und Gesundheit als bisher bekannt. Für das edle Holz der „Königin der Alpen“ tun sich neue Anwendungsfelder auf.

Zirbenholz behindert die Entwicklung der Kleidermotte

Der Nachweis für die besondere Eignung von Zirbenholzmöbel zur mottensicheren Aufbewahrung von Textilien konnte in der Untersuchung eindeutig erbracht werden.
Die stärkste biozide Wirkung weist das Zirbenholz auf.

In einer 15-wöchigen Beobachtungszeit wurde in Zirbenholzkästchen eine Verminderung der Larvenzahl der Kleidermotte um 48 % festgestellt, während sie bei den anderen getesteten Holzarten zwischen 8 und 36 % lag.

Die Fressaktivität der Mottenlarven war in den Zirbenkisten im Vergleich zu den anderen Holzarten signifikant reduziert.

Eine zusätzliche Behandlung der Zirbenholzkästchen mit Zirbenöl führte zu einer weiteren Verminderung der Larvenzahl um insgesamt 65 %.

Für diese starke insektenabwehrende Wirkung sind Inhaltsstoffe, die in hoher Konzentration im Zirbenkieferöl enthalten sind, verantwortlich.

Zirbenbett Zirbenschwung

Antibakterielle Wirkung von Zirbenholz

Untersuchung der möglichen antibakteriellen Wirkung von Zirbenholz.
durchgeführt am Institut für Genetik und allgemeine Biologie der Universität Salzburg:

Es wurden fünf Holzarten (Ahorn, Buche, Fichte, Pappel, Zirbe) auf mögliche antibakterielle Wirkung getestet. Dazu wurde eine Abklatsch-Methode entwickelt, bei der definierte Mengen eines Test-Bakterienstammes (Escherichia coli K12) auf desinfizierte Holz-Schnittflächen aufgebracht wurden. Diese wurden in feuchter bzw. trockener Umgebung für unterschiedliche Zeiten dort belassen und dann auf Agarplatten abgeklatscht.

Die erhaltenen koloniebildenden Einheiten sind als Maß für die unterschiedliche bakteriostatische bzw. bakteriozide Wirkung der Hölzer zu werten.

In feuchter Umgebung war eine deutlich höhere bakterienhemmende Wirkung von Zirbenholz sowie eine mäßig bakterienhemmende Wirkung von Fichtenholz festzustellen. Nach einer Versuchszeit von 12-14 Stunden wurde bei den Holzarten Buche, Pappel und Ahorn eine höhere Zahl von Bakterien gefunden. Auf dem Zirbenholz konnten im selben Versuch praktisch keine lebensfähigen Bakterien nachgewiesen werden.

Zirbenbett Linea Pura mit Kufe

Hier sehen Sie unser Linea Pura in edlem Nussbaumholz. Am meisten wird dieses Bett jedoch in Zirbenholz hergestellt.

Die Zirbe hat Stil

Früher Inbegriff für alpenländische Traditionsbauten, urige Stuben und gemütliche Almhütten präsentiert sich die Zirbe auf internationalen Möbelmessen wie in Mailand oder Köln als Material für innovative und ganzheitliche Möbel- und Einrichtungskonzepte. Auch die von proHolz Tirol initiierte Vereinigung „Design in Tirol“ beschäftigt sich mit der Zirbe: „Die Zirbe hat positiv-energetische Eigenschaften.

Die schöne Herausforderung für Designer ist es, sie aus der rustikalen Ecke hervorzuholen und sie lustvoll und gekonnt als regionale Einzigartigkeit in Szene zu setzen“, zeigt sich Helmut Schreder, Mitglied im Verein Design in Tirol, begeistert. Perfekt bringt sie Nachhaltigkeit, Funktionalität und Design in Einklang und ist somit idealer Begleiter für alle, denen Klarheit, Gesundheit, Entspannung, Beweglichkeit und Kommunikation in den eigenen vier Wänden ein Anliegen ist.

Die Studie über Zirbenholz Betten

Zirbenholz

Die positiven Eigenschaften des Holzes der “Königin der Alpen” (Zirbe – Arve; lat.: pinus cembra) werden seit Jahrhunderten geschätzt und genutzt. Erstmalig wurde dieses Erfahrungswissen einer empirischen wissenschaftlichen Analyse unterzogen.

Ziele
Wissenschaftler der Forschungsgesellschaft HUMAN RESEARCH (Institut für Gesundheitstechnologie und Präventionsforschung, Weiz) evaluierten im Auftrag eines interregionalen Forschungsprogramms in einer Blindstudie die Auswirkungen von Zirbenholz auf Belastungs- und Erholungsfähigkeit an 30 gesunden Erwachsenen.

Inhalt
Ein balanciertes, gekreuztes Messwiederholungsdesign wurde in psychischen und physischen Belastungssituationen im Labor und über 24 Stunden in Alltagssituationen der Versuchspersonen durchgeführt. Mit Hilfe hochauflösender EKG-Rekorder wurde die Herzfrequenz und ihre Variabilität, vegetative Parameter und die biologische Rhythmik der Erholung untersucht. Psychometrische Methoden wurden zur Messung der Befindlichkeit, Vigilanz und subjektiven Schlafqualität eingesetzt.

Ergebnis
Bei der Testbatterie im Labor zeigten sich signifikante Unterschiede in der Erholungsqualität zwischen Zirbenholzzimmer und identisch gestaltetem Holzdekorzimmer. Dies äußert sich in einer niedrigeren Herzrate in körperlichen und mentalen Belastungssituationen und anschließenden Ruhephasen bzw. in einem beschleunigten vegetativen Erholungsprozess. Eine anschließende Längsschnittsuntersuchung bestätigte den signifikanten Einfluss des Einrichtungsmaterials auf körperliches und psychisches Befinden.

Im Schlaf zeigte sich eine deutlich bessere Schlafqualität im Zirbenholzbett im Vergleich zu einem Holzdekorbett. Die bessere Nachterholung geht mit einer reduzierten Herzfrequenz und einer erhöhten Schwingung des Organismus im Tagesverlauf einher. Die durchschnittliche „Ersparnis“ im Zirbenholzbett lag bei 3500 Herzschlägen pro Tag, was etwa einer Stunde Herzarbeit entspricht. Diese physiologischen Ergebnisse stimmten mit der subjektiven Einschätzung der Versuchspersonen überein, welche über einen erholsameren Schlaf, ein besseres Allgemeinbefinden und vor allem eine höheren “soziale Extravertiertheit” berichteten. Vielleicht ein Grund, warum Gaststuben früher mit Zirbenholz verkleidet waren. Das Material der Wohnungseinrichtung hat offensichtlich größere Auswirkungen auf Befinden und Gesundheit als bisher bekannt. Für das edle Holz der “Königin der Alpen” tun sich neue Anwendungsfelder auf.

Zirbenbett Linea Pura mit Polsterkopfteil und Füßen

Das neue Kopfteil mit mit eleganter Umrandung aus Zirbe, Eiche oder Nussbaum. Kombiniert mit reinen Naturmaterialien wie Baumwolle oder Leinen. Als zusätzliche Fußform steht auch die formvollendete Kufe bei allen ProNatura Betten zur Verfügung.

ProNatura metallfreie Naturbetten:
Wer Wert auf ein gesundes Schlafumfeld legt, achtet auf die „Stimmigkeit des Ganzen“. Die Bio Naturbetten von ProNatura sind aus gesundheitlich unbedenklichen Materialien gefertigt – keine Ausdämpfungen, keine die Magnetfelder störenden Metalle, keine elektrostatisch wirkenden Gewebe.

Egal ob in der Aufpolsterung, dem Bettkörper oder im Kopfhaupt – es werden nur natürliche Materialien wie Zirbenholz, Schafschurwolle, Loden, Leinen, sowie weitere rein biologische Materialen verwendet. Dabei kommt die Naturbett-Serie „Linea pura“ komplett ohne Metall aus. Ein neues Schlaferlebnis. Natur pur, mit ProNatura.

Linea Pura in Wildeiche mit Polsterkopfteil und Kufe

Natürliche Materialien in Ihrer vollsten Pracht.

Das Zirbenbett „Linea pura“ mit Polsterkopfteil vereint die natürliche Robustheit des Zirbenholzes mit dem sanften stoffbezogenen Kopfhaupt. Gegensätze die sich anziehen und sich auf natürliche Art und Weise zu einem harmonischen Ganzen vereinen.

Das Innenleben des Kopfhauptes besteht aus Massivholz mit Gummikokos, Naturkautschuk und Schafschurwolle und kann mit unterschiedlichen, rein natürlichen Materialien wie Leinen, Baumwollstoffen oder Loden bezogen werden. Genießen Sie den natürlichen Luxus des komplett metallfreien Modells „Linea pura.“

Zirbenbett Big Ann mit Lederumrandung

Das Zirbenholzbett big ann wird ihrem großen Namen in mehrfacher Hinsicht gerecht: Die Auswahl der heimischen Zirbenhölzer erfüllt höchste Ansprüche, ihre Form und Verarbeitung beweisen zeitlose Klasse.

Ob als Boxspringbett oder mit Bettkasten für Lattenrost und Matratze, die moderne Linienführung und das imposante Betthaupt mit Pyramidenfräsung in hoher oder niedriger Ausführung sind ein klares Statement. Wer sich für big ann entscheidet, ist sich seines Platzes und der Werte im Leben bewusst.

Zirbenbett Big Ann mit Pyramidenfräsung

Wie man in äusserster Schönheit zu innerer Ruhe findet 

Am Ende des Tages erwartet uns noch ein echter Genuss: Sich ins Schlafzimmer zurückzuziehen und einzutauchen in die Ruhe des Raumes. Wir richten uns ein mit Möbeln, die sich selbst zurücknehmen und die Güte des Holzes wirken lassen. Höchste Handwerkskunst und viele Details, die das Leben auf selbstverständliche Art um vieles angenehmer machen: Ausgeklügelte Nachtkästchen, die fast schwebend im Betthaupt integriert sind, durchdachte Lösungen in Schränken und Kommoden. Und allem voran liebevolle Details, wie am Betthaupt von big ann. Echt schade, dass man die Augen im Schlaf geschlossen hält.